FinVision Annex Nordic Misty Outdoor Lounge

https://www.adventurespa.at/web/image/product.template/430/image_1920?unique=66b2d5b
(0 Rezension)

Ruheraum mit großzügiger Glasfront und stimmungsvoller Beleuchtung. Komplett fertiges Modul mit eigenen Wänden. Auch als eigenständiges Gebäude aufstellbar. Außenabmessung: ca. 2,3 x 2,3 m  

13.098,25 € 13098.25 EUR 13.098,25 € Inklusive MwSt.

12.990,00 € Inklusive MwSt.

Nicht zum Verkauf verfügbar

  • Marke
  • Türanschlag
  • Türanzahl

Diese Kombination existiert nicht.

auf Bestellung

Ungültige E-Mail
Wir werden Sie benachrichtigen, sobald das Produkt wieder vorrätig ist.
Zur Wunschliste hinzugefügt
Marke: Kirami

Versand: 1-2 ​ Werktage


Ein Außengebäude, das für viele verschiedene Nutzungen geeignet ist

Die Kirami FinVision -Lounge für unseren Nordic misty ist ein komplettes, eigenes Modul mit fertigen Wänden. Sie fügt sich nahtlos in die anderen Kirami FinVision® Nordic misty Module ein oder kann als eigenständiges Gebäude genutzt werden. Die Lounge kann zum Beispiel als Ruhebereich oder Homeoffice genutzt werden. Die Lounge kann mit einer Kirami FinVision® -Sofagarnitur und einem -Teppich oder anderen Möbeln Ihrer Wahl eingerichtet werden.

Hochwertige Oberflächenmaterialien

Die Oberflächenmaterialien der Lounge XL sind die gleichen wie bei den anderen Nordic misty-Modulen: Die Außenverkleidung der Lounge besteht aus geradlinigen, wärmebehandelten (* Fichte) Nadelholzpaneelen. Die Wärmebehandlung verbessert die Widerstandsfähigkeit des Holzes gegen Fäulnis und reduziert die Feuchtigkeitsaufnahme. Die elegante, tiefschwarze Oberfläche des wärmebehandelten Holzes ist langlebig und die Farbe schützt das Holz vor Schmutz und UV-Strahlung. Diese pflegeleichte Außenverkleidung vervollständigt das moderne und stilvolle Erscheinungsbild der Lounge. Die Innenflächen der Lounge sind aus wärmebehandeltem Laubholz (* Espe) gefertigt. Der Boden, die Wände und die Decke der Lounge sind isoliert, so dass der Raum das ganze Jahr über angenehm zu nutzen ist.

Alle Glasoberflächen der Lounge und der anderen Module haben den gleichen Farbton und lassen viel Licht herein. Die Lounge M verfügt über ein große Fenster. Doppelt verglaste, graue Fenster aus gehärtetem Thermoglas verbessern die Energieeffizienz der Lounge, während Argongas zwischen den Scheiben die Isolierung verstärkt. Die dunkel getönten Panoramafenster geben einen harmonischen und sanften Blick auf die Umgebung frei.

Eine rauchgraue, abschließbare Glastür mit einem schwarzen Holzrahmen schafft eine gemütliche Atmosphäre und ein Gefühl von Weite in der Lounge. Die hochwertige Thermoglastür ist solide gebaut und bleibt gut geschlossen. Die Anzahl der Türen der Lounge M hängt von der Wahl des Kunden ab und davon, ob die Lounge M neben der Sauna platziert oder als separates Modul aufgestellt wird.

Die Lounge M wird mit vorinstallierter Beleuchtung und Steckdosen geliefert. Ein Lichtband an der Rückwand sorgt für sanftes Licht für eine entspannte Atmosphäre, während zwei Led-Spots an der Decke den gesamten Raum heller ausleuchten. Der Lichtschalter ist ein zweiteiliger Schalter, so dass das Lichtband und die Spots gleichzeitig oder getrennt voneinander über ihre jeweiligen Schalter eingeschaltet werden können. In diesem Set-up gibt es genügend Steckdosen für zahlreiche Geräte. Insgesamt gibt es zwei Steckdosenboxen mit je zwei Steckdosen. Die Boxen befinden sich an jeder Seitenwand. Bei dieser „Plug and Play“-Lounge sind alle elektrischen Anschlüsse bereits hergestellt und somit sofort nach der Installation betriebsbereit. Der Stecker ist außerhalb des Gebäudes an der Rückwand zu finden.Die Kirami FinVision® -Lounge XL eröffnet eine breite Palette an Möglichkeiten für die Gestaltung Ihres Gartens. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

*Wir behalten uns das Recht auf wesentliche Änderungen vor, wenn sich die Rohstoffpreise und/oder die Verfügbarkeit der Produkte während der Gültigkeitsdauer erheblich ändern. Wir versuchen, die Qualität des Materials trotz Materialwechsel mindestens so hoch wie das Original zu halten.

Die Außentür befindet sich auf der linken Seite der Lounge und öffnet linksseitig

Das Loungemodul hat zwei Türöffnungen, wenn es an eine Sauna angebaut wird. Eine davon ist mit einer Außentür ausgestattet, die den Zugang nach draußen ermöglicht. Die vorhandene Tür im Saunagebäude dient als Tür zwischen der Sauna und der Lounge, so dass im Loungemodul keine weitere Tür erforderlich ist.

Alle Türen der Module haben das gleiche Design und die gleiche Größe. Die Tür der Sauna hat einen Türgriff aus Holz, einen Rollverschluss und ein Außenschloss, das einen Riegel, ein Vorhängeschloss und 2 Schlüssel umfasst. Die Tür der Lounge verfügt über einen schwarzen Abloy-Griff und ein Schloss mit Schlüsselverriegelung.

Wenn Sie die Lounge gleichzeitig mit der Sauna/ other module with two door openings* bestellen

Wenn Sauna/* und Lounge gleichzeitig bestellt werden, ist es möglich, die Öffnungsrichtung der Saunatür spiegelverkehrt zu ändern. Bei der rechtsseitigen Sauna ist die Tür normalerweise rechts öffnend. Wird die Sauna/* mit einer Lounge verbunden, dann wird die Öffnungsrichtung der Tür auf links öffnend geändert.

Wenn Sie die Lounge M nachträglich bestellen

Bei der Bestellung einer Lounge ist es wichtig zu wissen, wie die Öffnungsrichtung der Saunatür/* ist und wie die Öffnungsrichtung vom Kunden geändert werden kann, wenn die Lounge an die Sauna angebaut wird. Mit der Lounge werden breitere Abdeckplatten mitgeliefert. Die vorhandenen Abdeckplatten der Sauna/* werden entfernt und durch die mit der Lounge gelieferten neuen Abdeckplatten ersetzt. Der Kunde kann die Öffnungsrichtung der Saunatür/* ändern, wenn er dies wünscht. Zur Verbindung des Saunagebäudes/* mit der Lounge wird ein Verbindungsblech mitgeliefert.

Die Lounge M verbunden mit einer Sauna/*

Das Dach der Sauna/* ist das gleiche wie bei der Nordic misty -Sauna, sodass sich die beiden leicht miteinander verbinden lassen. Die Lounge wird direkt an die Sauna/* anschließend aufgestellt und an den Transportstützen verbunden. An der Tür zwischen der Sauna und der Lounge werden breitere Abdeckplatten befestigt, um den Übergang zwischen den Gebäuden zu verdecken. Das Dach wird an den Zwischenwänden mit einem breiteren U-Profil-Blech verbunden.

* Anderes Modul mit Außentüröffnung, z. B. Sauna oder Umkleide. Es werden laufend neue Module gefertigt, einige davon mit eigener Außentür. Dies muss beim Anbau von Modulen, die ebenfalls über Außentüren verfügen, bedacht werden.